Frido Mann. Aktuelles

WELTURAUFFÜHRUNG

President Jekyll
Ein Musiktheater von Frido Mann, Christoph Reiserer und Martina Veh

17. Oktober 2012, 19 Uhr (Premiere)
19. Oktober 2012, 19 Uhr (2. Aufführung), im Anschluss um 21 Uhr: "Nachgefragt" (Diskussion)

Amerikahaus München

Tickets über Münchenticket: 19 Euro
Abendkasse: 20 Euro (Ermäßigung: 12 Euro)

Libretto: Frido Mann
Musik: Christoph Reiserer (→ Mehr)
Inszenierung: Martina Veh (→ Mehr)
Musikalische Leitung: Florian Appel (→ Mehr)
Ausstattung: Christl Wein / Licht: Benedikt Zehm / Video: Marc Stephan
Projektleitung: Monica Fauss (→ Mehr)

Mit:
Stephanie Marin (Mezzosopran)
Olaf Becker (Schauspieler)
Christopher Robson (Countertenor)
Christian Schleicher (Tenor)
Sowie 4 Instrumentalisten, 4 Radiosendern und einem Chor

Was ist Theater, wenn nicht Wahlkampf in den USA: Die Kandidaten sind aufgestellt, das Rennen läuft! Im Oktober 2012 ist der amerikanische Wahlkampf in seiner heißen Endphase und das Amerika Haus zeigt die Uraufführung des englischsprachigen Musiktheaters „President Jekyll“. Angelehnt an den Klassiker „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ wird die Verwandlung des Präsidenten einer Weltmacht in einen skrupellosen Diktator mittels neurowissenschaftlicher Experimente erzählt. Eine visionäre weltpolitische Parabel mit dazugehöriger globaler Apokalypse – ironische Seitenhiebe auf unsere medienbestimmte und optimierungssüchtige Gesellschaft inklusive.

Die Musik stammt vom Münchner Komponisten Christoph Reiserer. Für „President Jekyll“ schuf er eine musikalische Struktur, deren musicalartige Einfachheit nur vordergründig ist und das Publikum nicht als Masse lenkt, sondern dem Individuum (Hör-)Freiräume lässt.

Nachgefragt:
Im Anschluss an die Aufführung am 19. Oktober diskutieren die Macher über Macht und Moral, Entscheidungsfähigkeit und Demokratie, Identität und Wahrheit.
Mit: Frido Mann, Christoph Reiserer, Martina Veh, Moderation: Till Keil

Eine Veranstaltung von B.A.Z. Amerika Haus München und Fauss und Veh GbR „Jekyll“

Mit freundlicher Unterstützung von Casa Mann e.V., der Kulturstiftung der Stadtsparkasse München und dem Amerika Haus Verein. Die Podiumsdiskussion „Nachgefragt“ findet in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München statt.

PUBLIKATIONEN

Juli 2009
Taschenbuchausgabe von Achterbahn. Ein Lebensweg
(Sachbuchprogramm des Rowohlt Verlags, Reinbek)

September 2009
Karl-Josef Kuschel, Frido Mann, Paulo Soethe: Mutterland. Die Familie Mann und Brasilien
(Artemis & Winkler Verlag, Düsseldorf)

März 2012
Mein Nidden. Auf der Kurischen Nehrung
(mare Verlag, Hamburg)

Das Versagen der Religion. Betrachtungen eines Gläubigen
(Kösel Verlag, München)

15. Oktober 2014
An die Musik. Ein autobiographischer Essay
(ebook)
(Diederichs Verlag, München)


LESUNGEN

Mein Nidden. Auf der Kurischen Nehrung

Freitag, 14. September, 20 Uhr
Buchhaus Loschwitz, Dresden

Dienstag, 18. September, 20 Uhr
Kammerspiele, Lübeck

Mittwoch, 19. September, 20.15 Uhr
Buchhandlung Weiland, Rostock

Donnerstag, 20.September, 19.30 Uhr
Der Buchladen, Gingst/Rügen

Donnerstag, 4. Oktober, 19 Uhr
Stadtbücherei, Suhl

Freitag, 5. Oktober, 19 Uhr
Fouqué-Schloss, Nennhausen

Dienstag, 30. Oktober, 20 Uhr
Salomon-Sulzer-Saal, Hohenems/Vorarlberg

Sonntag, 18. November, 11 Uhr
Kultur & Bahn, Hauptbahnhof, Frankfurt/M.

Das Versagen der Religion. Betrachtungen eines Gläubigen
(Kösel Verlag, München)

Mittwoch, 24. April 2013, 20 Uhr
Roncalliforum, Karlsruhe

Donnerstag, 25. April 2013, 20 Uhr
Buchhandlung Gastl, Tübingen

Mittwoch, 8. Mai 2013, 19 Uhr
Buchpräsentation
Evangelische Stadtakademie, München

Freitag, 10. Mai 2013, 19.30 Uhr
Der Buchladen, Gingst auf Rügen

Pfingstmontag, 20. Mai 2013, 10 Uhr
Pfingsttreffen der "Unitarier", Hamburg-Bergedorf

Sonntag, 26. Mai 2013, 16.30 Uhr
Hotel Quellenhof, Aachen

Montag, 27. Mai 2013, 19.30 Uhr
Klosterladen, Meschede

Dienstag, 28. Mai 2013, 20 Uhr
St. Agnes, Köln

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 11 Uhr
Lesung und Kolloquium
Arbeitstagung der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie Lindau

Donnerstag, 7. November 2013, 19.30 Uhr
Kulturverein, Pinnow/Schwerin

Dienstag, 21. Januar 2014, 20 Uhr
Literarische Gesellschaft, Gräfelfing/München

Montag, 3. Februar 2014, 20.15 Uhr
Buchhandlung Rupprecht, Erlangen

Mittwoch, 5. Februar 2014, 20 Uhr
Buchhandlung Decius, Hannover

Samstag, 22. Februar 2014, 16 Uhr ("Mein Nidden")
Genueser Schiff, Hohwacht

Mittwoch, 21. Mai 2014, 14 Uhr
Ellenrieder Gymnasium, Konstanz

Donnerstag, 22. Mai 2014, 19.30 Uhr
Astoria Saal, Konstanz

Montag, 26. Mai 2014, 20 Uhr
Hospitalhof, Stuttgart

Dienstag, 27. Mai 2014, 10 Uhr
Evangelisches Mörike Gymnasium, Stuttgart
Veranstaltungsort: Hospitalhof, Stuttgart

Montag, 16. Juni, 19 Uhr
Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt, Lutherstadt Wittenberg

Dienstag, 17. Juni, 2014, 13.30 Uhr
Anne August Gymnasium, Görlitz

Mittwoch, 18. Juni 2014, 19.30 Uhr
Stadtmuseum, Dresden

An die Musik. Ein autobiographischer Essay
(ebook Diederichs Verlag, München)

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19 Uhr
Hochschule für Musik und Theater, München
Buchpremiere

Dienstag, 25. November 2014, 18 Uhr
Oberlausitzsche Bibliothek der Wissenschaften, Görlitz

Dienstag, 6. Januar 2015, 15.30 Uhr
Urania, Berlin

Donnerstag, 8. Januar 2015, 9 Uhr
Internationale Kant-Oberschule, Berlin

Donnerstag, 15. Januar 2015, 20 Uhr
Thalia Buchhandlung, Bonn

Lesung aus der Neuauflage von "Mein Nidden. Auf der Kurischen Nehrung"
(S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main)
Freitag, 15. Mai 2015, 19.30 Uhr
Lingner Schloss, Dresden

"Die Mission der Musik" – Ein Abend für und mit Frido Mann
Freitag, 26. Juni 2015, 20 Uhr
Literaturhaus, Berlin

Lesung aus: "An die Musik. Ein autobiographischer Essay"
Montag, 6. Juli 2015, 19 Uhr
Hospitalhof, Stuttgart